Kategorie: Living

„WIR NEHMEN DAS FRISCHE GRAUBRAUN“

003 - „WIR NEHMEN DAS FRISCHE GRAUBRAUN“

Sie nennt ihn „Prinzi“. Eigentlich eher „Prinzieeeeeh“. Prinzi ist der Hund einer meiner symphatischsten Kundinnen. Sein voller Name ist Prinz Mushkin von Waldersloh. Weil er aber darauf gar nicht hört, eben Prinzi. Das Beste an Prinzi ist nicht seine „adelige“ Abstammung sondern seine Farbe: Golden Retriever.

Golden Retriever sind ja nicht golden, sondern eher beige. Und das passt ideal zusammen mit dem am weitesten verbreiteten Einrichtungsgeschmack: Beige, grau – die Mischung daraus heißt greige – und taupe. Schauen Sie einmal durch die Bildergalerien der großen 5-Sterne-Hotels dieser Welt. Sie finden Einrichtungen in den Farben beige, greige, grau und taupe. Greige ist eine relativ neue Farberfindung und löste schon als Nagellackfarbe von Chanel eine leichte Hysterie aus. Es ist eine Art dunkelgrau mit Stich ins braun. Oder andersherum.

Der Golden Retriever sieht auf einem taupefarbenen Sofa toll aus. Seine Haare leider nicht. Deswegen haben wir einen eng verwobenen Stoff gewählt. Besitzerin begeistert, Hund zufrieden. Auch das ist Einrichtungsberatung: die besonderen Bedürfnisse unserer Kunden zu erspüren, manchmal zu erraten.

Neulich durften wir die Wohnung einer ehemaligen Filmrequisiteurin gestalten. Eine 4-Zimmer-Wohnung voller Andenken an die Arbeit. Aber kein Konzept. Wir haben dann eine Art Heimkino daraus gemacht: schwere Samtvorhänge, Scheinwerfer, Regiestuhl und dunkle Farben an den Wänden. Jetzt passen auch die Filmrequisiten.

Sogar der große Flachbildfernseher an der Wand.

Ich finde meinen Beruf herrlich!

b schuette - „WIR NEHMEN DAS FRISCHE GRAUBRAUN“

Barbara Schütte, Inhaberin von Das Stilhaus, München

erstellt am: 24.01.2018

vm logo 300x300 1024x1024 - „WIR NEHMEN DAS FRISCHE GRAUBRAUN“

VIVA MONACO

viva monaco

 ähnliche Artikel