haestens store event 13 1024x779 - pillowtalk bei bettenrid

Hästens Beds lud letzte Woche zum Pillow Talk bei Bettenrid. Die Themen des Abends drehten sich rund um die Stichpunkte Digitalisierung, die Zukunft des Wohnens, die digitale Kryptowährung und nicht zuletzt um das Bett als Lieblingsort Daheim.

haestens store event 06 1.jpg slider 1 564x394 - pillowtalk bei bettenrid

V.l.n.r.: Martin Lohmann, Geschäftsführer von AUDI München, Frank Wagner, CEO und Founding Partner INVAO-Gruppe, Helga Rid, Prof. Dr. Thomas Garms, Experte für internationales Medienmanagement und Herausgeber Materialist, Theresa Olkus, Kommunikationsmanagerin VDP, Robert Waloßek, Geschäftsführer BETTENRID, Ralph Röhr, Country Manager bei Hästens.

Geld 2.0, Bett und Schlaf 2.0, Fahren und Mobilität 2.0 sowie Sekt 2.0 – das waren die Themen des Pillow Talks unter dem Motto „Menschen treffen Marken“. Unter dem Deckmantel der Verknüpfung der analogen und digitalen Welt, diskutierten die Teilnehmer die Schwerpunkte unserer Zeit und deren Auswirkungen auf unser alltägliches Leben. Was hat die digitale Welt der Kryptowährung mit der Zukunft des Wohnens gemein? Wie hängen Nachhaltigkeit, Design, Exklusivität und Qualitätsanspruch zusammen? Wie wichtig ist der Schlafraum in den eigenen vier Wänden?

haestens store event 13 564x429 - pillowtalk bei bettenrid

V.l.n.r.: Martin Lohmann, Geschäftsführer von AUDI München, Theresa Olkus, Kommunikationsmanagerin VDP, Frank Wagner, CEO und Founding Partner INVAO-Gruppe, Robert Waloßek, Geschäftsführer BETTENRID.

Die Talkrunde fand mit den Experten Prof. Dr. Thomas Garms (Experte für internationales Medienmanagement und Herausgeber Materialist), Robert Waloßek (Geschäftsführer BETTENRID), Theresa Olkus (Kommunikationsmanagerin VDP), Frank Wagner (CEO und Founding Partner INVAO-Gruppe) und Martin Lohmann (Geschäftsführer von AUDI München) statt.

haestens store event 03 564x429 - pillowtalk bei bettenrid

Hästens Bett bei BETTENRID in München.

Das Bett als Ruheoase

Der Schlafplatz als ein Ort der Ruhe und Erholung – im Zeitalter der Schnelllebigkeit erweist sich unser Schlafzimmer immer mehr als einer der wichtigsten Orte in unserem Zuhause. Guter Schlaf, Erholung und Gemütlichkeit sind unerlässlich für ein ausgeglichenes Leben und auch die Statistiken zeigen, dass dem Schlafraum eine immer größere Bedeutung zugesprochen wird. „Das Bett ist mittlerweile weit mehr als nur eine Schlafstätte, sondern ein Ort des Lebens und des Wohnens.“ – Robert Waloßek, Geschäftsführer BETTENRID. So drehte sich in dieser Diskussionsrunde viel zum das Thema „gesunder Schlaf“, eine Kernkompetenz des Münchner Traditionshauses BETTENRID, das auf mehr als 100 Jahre Expertise und Fachkompetenz in diesem Bereich zurückblickt.

haestens store event 09 564x429 - pillowtalk bei bettenrid

Der Pillow Talk unter dem Motto „Menschen treffen Marken“.

haestens store event 10 564x429 - pillowtalk bei bettenrid

Im Münchner Store bei BETTENRID trafen Menschen und Marken aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen.

 

erstellt am: 18.02.2020

olivia rybak 1024x1024 - pillowtalk bei bettenrid

Olivia Rybak

Redaktion viva monaco

Meistgelesen auf viva monaco

annekaiserphotography 2689 1536x1024.jpg slider 720x480 - Geschichten aus Bayern

Geschichten aus Bayern

„Gerade in dieser für uns alle neuartigen Pandemie-Zeit, sehe ich neben Problemen auch eine Vielzahl an Möglichkeiten. Sei es das intensive Zusammensein von Familien, das Wegfallen von sozialem Druck, Organisationsstrukturen beim Arbeiten, besondere Momente durch das Zusammenrücken auf unterschiedlichsten Ebenen. Begegnungen von Menschen sind rar g…

Mehr erfahren
dsc5857 phyne beitragsbild 720x480 - Her mit der Maske!

Her mit der Maske!

Ab Montag (27. April) gilt in Bayern die Maskenpflicht. In Geschäften und im Nahverkehr ist die Maske von nun an also ein Muss, um die  Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus zu verringern. Die wichtigsten Fakten: Die ab Montag geltende Maskenpflicht beinhaltet, dass jeder eine einfache, selbst genähte Atemschutzmaske aus Stoff tragen muss. …

Mehr erfahren
img 8739 beitragsbild 720x480 - Der Duft der Heimat

Der Duft der Heimat

Die SCENTS of BAVARIA GmbH ist ein Münchner Start-up Unternehmen. Unter der Leitung der beiden Geschäftsführerinnen, Christina Thom und Ursula Hülshoff, entstand so die erste bayerische Duftmanufaktur. Inspiriert von der Leidenschaft für feinste Düfte und Aromen sowie einer großen Portion Heimatliebe zur einzigartigen bayerischen Natur, entstand di…

Mehr erfahren