oh julia pixabay .jpg beitragsbild 1024x779 - “OhJulia” soll auf 30 Lokale erweitert werden

Wie vor Kurzem auf einem außergewöhnlichen Event im Hotel „Stadt Hamburg“ bekannt gegeben und später am Abend im „alten Gasthof“ in List gebührend gefeiert wurde, erweitert die 12.18. Unternehmensgruppe ihr vielseitiges Portfolio abermals und beteiligt sich mit 50 Prozent an der gastro&system GmbH des Münchener Gastronomen Marc Uebelherr (Fotomitte, links Jörg Lindner, rechts Kai Richter, Geschäftsleitung von 12.18).

csm 1218 59e23b119d sylt .jpg beitragsbild 564x429 - “OhJulia” soll auf 30 Lokale erweitert werden

Ziel der Kooperation

Angedacht ist ein Ausbau des Restaurants “OhJulia”, welches sich in der Hoftstatt befindet, im Herzen Münchens. Aktuell umfasst das Restaurant-Konzept, welches Marktflair und familiäre Atmosphäre mit mediterraner Küche verbindet, die Standorte München, Stuttgart, Mannheim sowie den Standort im Center Parc Nordseeküste im Franchisebetrieb. Bis zum Jahr 2023 soll nun gemeinsam mit der Unternehmensgruppe 12.18 die Marke “OhJulia” von derzeit 4 auf 30 Betriebe in ganz Deutschland erweitert werden. Darüber hinaus ist es angedacht, im von 12.18. entwickelten Maremüritz Yachthafen Resort & Spa ein “OhJulia”-Restaurant zu eröffnen.

Weitere Projekte in Planung

Neben der Erweiterung des “OhJulia”- Konzeptes, sind auch noch weitere Projekte in Planung. Dabei spielt für die Leitung der Düsseldorfer Unternehmensgruppe Uebelherrs Erfahrung in diesem Businnes eine tragende Rolle. Der Ausnahme-Gastronom blickt auf viele große Erfolge zurück – neben dem Aufbau der gastro&system GmbH, war er beteiligt an der Entwicklung und Umsetzung erfolgreicher Gastro-Konzepte wie z.B. dem Koi, der Brasserie Oskar Maria, dem Salon Pitzelberger, dem Fugazi sowie dem Rokka Rivera.

Zusammen mit Uebelherr sollen auch in den Hotels & Resorts, die 12.18. in ganz Europa betreibt, neue Konzepte entstehen. Für die beiden 7 Pines Resorts Ibiza und Sardinia sollen demnächst neue, innovative Konzepte entstehen. Für das neue Projekt auf Sardinien an der Costa Smeralda übernimmt Uebelherr bereits die Planung eines Pop-up Beachclubs, welcher noch diese Saison an den Start gehen soll.

„Ich bin leidenschaftlicher Gastgeber und Gastronom, das liegt mir im Blut. Mit 12.18. habe ich einen Partner gefunden, der für seine außergewöhnlichen und wegweisenden Hotel- und Gastronomieobjekte mehrfach ausgezeichnet wurde. Die Beteiligung an der gastro&system GbmH ist daher ein weiterer Meilenstein und ein strategischer Erfolg für beide Parteien“, sagt Marc Uebelherr zur Partnerschaft.

erstellt am: 24.04.2019

olivia rybak 1024x1024 - “OhJulia” soll auf 30 Lokale erweitert werden

Olivia Rybak

Redaktion viva monaco

Meistgelesen auf viva monaco

img 6532 720x480 - 5 garantiert wetterfeste Tipps für die Pfingstferien

5 garantiert wetterfeste Tip...

Es ist wieder so weit – in Bayern starten die Pfingstferien! Während Einige sich getrost gen Süden und Sonne verziehen, bleiben die Wetterprognosen für den Raum München eher durchwachsen. Trotz der Gewissheit, dass der bayerische Wettergott es meist ziemlich gut mit uns meint und auch oft mit positiven, unerwarteten Wendungen überrascht, haben wir …

Mehr erfahren
beitragsbild 2 720x480 - Oh my Gucci!

Oh my Gucci!

Gucci hier, Gucci da, Gucci überall! Nimmt man die aktuellen Modetrends unter die Lupe, so erkennt man schnell, dass die Kollektionen des italienischen Luxuslabels die Modelandschaft einschlägig prägen. Gucci It-Pieces sind begehrter denn je – Fashionliebhaber reißen sich um die beliebten Teile und sind dabei bereit, dafür ganz schön tief in die T…

Mehr erfahren
dsc01259 720x480 - Tolle Marken – tolle Rabatte

Tolle Marken – tolle Rabat...

Die Feiertage und Silvester sind zwar vorüber, doch im Ingolstadt Village kommen die Prozente gerade erst in Partystimmung. Noch bis Ende Januar ist es möglich, bis zu 70 % Rabatt auf hochwertige Marken wie Prada zu sichern und den Jahresstart mit Shopping zu versüßen. Wenn das kein guter Vorsatz für 2018 ist! Attraktive Angebote dürfen im Rahme…

Mehr erfahren