Kategorie: VIVA MONACO auf "Abwegen"

Öhlins neue DH Race-Gabel

aufmacherbild aufgehellt - Öhlins neue DH Race-Gabel

Öhlins

Nach zwei Weltmeistertiteln innerhalb  eines Jahres erfüllt der skandinavische Kult-Hersteller nun den Traum vieler ambitionierter Downhill-Piloten und bringt die neue DH Race Gabel in den Handel. Bisher war es ein Privileg von Miranda Miller und Loic Bruni, mit der Gabel über die  UCI DH Worldcup-Kurse zu jagen.

Voraussichtlich ab Ende August ist damit Schluss und die Gabel ist ab dann im Aftermarket für alle Tuning und Performance orientierten Endverbraucher erhältlich.

Matt schwarzes casting, edle gold/blau eloxierte Versteller und das grosse Ö als Markenzeichen – optisch ist die Gabel schon mal eine Augenweide und weckt mit Ihrem skandinavisch cleanen Look starke Begehrlichkeit. Da Optik nun gerade im Downhill-Sport nicht alles ist, wartet die hübsche Schwedin, wie von Öhlins gewohnt,  mit einer Vielzahl an inneren Werten auf. Durch die jahrzehnte lange Erfahrung aus dem Motorsport und dem Enduro-MTB Segment hat man in relativ kurzer Entwicklungszeit diese Highend- Fork konzipiert und durch die Zusammenarbeit mit dem Specialized Gravity Team wichtiges Feedback aus dem MTB-Rennsport erhalten.

artikel bild 1 1024x672 - Öhlins neue DH Race-Gabel

Die neue Downhill Race Fork von Öhlins fuhr bereits 2 Weltmeister Titel ein.

Die Downhill Race Gabel verfügt über einen Federweg von 160-200 mm und ist somit auf die entsprechenden Vorlieben von Gravity-Piloten abstimmbar, sowohl im Bike-Park als auch zwischen den Streckenbändern im DH Rennbetrieb. Der Pilot hat die Wahl zwischen unterschiedlichen Kolben, Rohren und Offsets. Der speziell auf den Downhill-Bbereich abgestimmte Kolben des TTX 18  Cartridge Kits hat 18mm Durchmesser und bietet ein feineres Ansprechverhalten. Die verbesserte Dämpfung soll sensibler arbeiten und mehr Feedback an den Fahrer geben.

Sie nimmt Laufräder/Reifen Kombinationen bis zu 29Zoll in Verbindung mit 2.8er Reifen bzw. 27.5 Zoll mit 3.0er Gummie auf. Die Achse ist doppelt geklemmt, schwimmend gelagert und verfügt über den aktuellen DH Boost Standard. Weitere Eigenschaften: Rennerprobte Settingbank, 38mm Standrohre, Vorbereitung zur Aufnahme von Fendern, Offset Optionen von 46, 50,54 und 58 mm, Luftfeder bestehend aus 3 Luftkammern uvm. Der für Europa geltende UVP von nur 1.462,18 Euro fällt für skandinavische Verhältnisse erstaunlich günstig aus.

Wir freuen uns schon, die Gabel demnächst in den München nahen Bikeparks auszuprobieren.

 

Und noch mehr News aus dem Hause Öhlins:

Für alle Besitzer einer aktuellen Rock Shox Boxxer- oder Fox 40 Gabel gibt es ab August zum UVP von 684,87 Euro den TTX 18 Cartridge Kit zum Nachrüsten. Dieser besteht aus Dämpfungseinheit und Luftfeder und überträgt die inneren Gene der neuen DH Race Gabel auf die anderen Gabelhersteller.

Weitere Infos unter: https://www.ohlins.eu/de/news/neue-downhill-race-fork-von–65922/

 

 

 

erstellt am: 29.06.2018

florian v stuckrad 1024x1024 - Öhlins neue DH Race-Gabel

VIVA MONACO

Florian v. Stuckrad

 ähnliche Artikel