Kategorie: Trends & Stories

Münchens erste Häuser

beitragsbild 5 - Münchens erste Häuser

An einem regnerischen Tag in der Buchhandlung stöbern und für einen kleinen Augenblick die Zeit vergessen – für Buchliebhaber eine schöne Vorstellung, oder? Eben dies lässt sich wunderbar in der Buchhandlung Hugendubel umsetzen, da sie eine große Auswahl an Literatur anbietet und sich insbesondere für die Verzahnung des Online-,Digital- und Filialgeschäfts stark macht. Das Münchner Traditionsunternehmen ist seit Kurzem ebenfalls ein Teil der Wertegemeinschaft MÜNCHENS ERSTE HÄUSER. Diese stehen für Münchner Unikate mit Tradition und der gemeinsamen Leidenschaft für erstklassige Produktqualität, persönliche Beratung und herzlichen Service. „Wir freuen uns sehr, nun zu MÜNCHENS ERSTE HÄUSER zu gehören. Als Buchhändler sorgen wir dafür, dass Bücher in den Innenstädten bleiben, dass der Einzelhandel vor Ort gestärkt wird und an Attraktivität gewinnt“, so Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin von Hugendubel. „Gemeinsam können wir hier viel für München erreichen.“

MÜNCHENS ERSTE HÄUSER umfasst Hirmer, Sporthaus Schuster, Kustermann, Bettenrid und nun auch Hugendubel. Diese Unternehmen teilen gemeinsame Werte und das Verständnis von authentischer Einkaufs-und Servicekultur. Damit wird der unabhängige, mittelständische, regionale Einzelhandel gestärkt und es wird für ein vielfältiges Stadtbild gesorgt. „Diese Unikate im Einzelhandel zeichnen sich ganz besonders durch ihre Persönlichkeit und die unverwechselbare Philosophie aus, die sie über Jahrzehnte und Jahrhunderte gebildet haben. Ihr Charisma trägt dazu bei, dass München weltweit einzigartig ist und sich klar von anderen internationalen Einkaufquartieren unterscheidet“, so Flori Schuster.

erstellt am: 30.10.2018

caroline piepgras 1024x1024 - Münchens erste Häuser

VIVA MONACO

Caroline Piepgras

 ähnliche Artikel