Kategorie: Shopping

Mit Sicherheit gut schlafen

04 bettenrid schaufenster sicherheitskonferenz 18 - Mit Sicherheit gut schlafen

Betten Rid / Markenkultur

An diesem Wochenende findet vom 16. bis 18. Februar 2018 im Hotel Bayerischer Hof am Promenadeplatz die 54. Sicherheitskonferenz statt. Internationale Staats- und Regierungschefs sowie Größen aus Politik und Wirtschaft verbringen aus diesem Anlass das Wochenende in München, entsprechende Sicherheitsauflagen sind wie in jedem Jahr eine selbstverständliche Begleiterscheinung. Mehr Details hierzu finden Sie im unteren Artikelbereich.

Eine besonders charmante Idee hat sich das das Traditionshaus Bettenrid, das sich nur 250 Meter entfernt vom Hotel Bayerischer Hof befindet, mit einer außergewöhnlichen Schaufenster-Kampagne überlegt.

Unter dem Motto:

„Mit Sicherheit gut schlafen. Bettenrid wünscht erholsame Nächte für ausgeschlafene Entscheidungen“

schmücken eigens produzierte Kissen, die die Vornamen hochrangiger nationaler und internationaler Politiker zieren, das Schaufenster in der Theatinerstraße 47.

Ein außergewöhnlicher Eyecatcher und eine „liebevolle Botschaft“ an die Konferenzteilnehmer, denn gut ausgeschlafen fällt es leichter, (die richtigen) Entscheidungen zu treffen.

Über Bettenrid:

Seit 1916 ist BETTENRID das Kompetenzhaus für guten Schlaf mit echtem Qualitätsbewusstsein. Individuelle Beratung und höchster Anspruch an Produktqualität sind Basis für kundenorientierte Lösungen für einen besseren Schlaf. Ein inspirierendes Sortiment in stilvollem Ambiente sowie ein hauseigenes Maßatelier für individuelle Produkte sorgen für ein Einkaufserlebnis auf höchstem Niveau. BETTENRID ist ein Unternehmen der Rid Stiftung, welche den mittelständischen, bayerischen Einzelhandel unterstützt, und beschäftigt circa 180 Mitarbeiter.

Münchner BETTENRID Häuser: München: Neuhauser Straße 12, Theatinerstraße 47 oder online unter www.bettenrid.de

 

Hintergrundinfo: Sicherheitskonferenz und Situation in der Innenstadt 

Anlässlich der 54. Sicherheitskonferenz, die vom 16. bis 18. Februar 2018 in der Münchner Innenstadt abgehalten wird,  sind eine große Anzahl hochrangiger Staats- und Regierungschefs sowie internationale Größen aus Politik und Wirtschaft zu Gast. Die Sicherheitsauflagen sind wie in jedem Jahr entsprechend hoch, Tagungsort ist wie in jedem Jahr das Hotel Bayerischer Hof am Promenadeplatz. Im Stadtzentrum wird es zum Teil zu erheblichen Einschränkungen und Straßensperrungen kommen.  Wer aber die Sperrgebiete kennt und  sich an diesem Wochenende mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf dem Weg in die City macht, ist auf jeden Fall gut beraten. Das Auto sollte auf jeden Fall zu Hause bleiben, da neben den gesperrten Straßen auch noch ein weiträumig ausgehntes Parkverbot verhängt wurde.

karte sperr und sicherheitsbereiche 1024x727 - Mit Sicherheit gut schlafen

Am Samstagnachmittag findet auf Grund der „54. SiKo“ eine Demonstration statt, die zwischen 13 Uhr bis ca. 15 Uhr für weitere Einschränkungen sorgen wird. Die Auftaktkundgebung findet am 13 Uhr am Stachus statt, die Demonstration führt im Anschluss über – Lenbachplatz – Platz der Opfer des Nationalsozialismus – Brienner Straße – Odeonsplatz – Residenzstraße – Dienerstraße und endet auf dem Marienplatz, auf dem die Schlusskundgebung geplant ist.

Weitere, aktuelle Informationen zur Einschränkungen der Verkehrssituation auf Schiene oder Straße erhalten Sie beim MVV oder beim ADAC.

erstellt am: 16.02.2018

vm logo 300x300 1024x1024 - Mit Sicherheit gut schlafen

VIVA MONACO

viva monaco

 ähnliche Artikel