Kategorie: Gourmet & Events

Kloster meets Klassik!

kloster ettal colaf herzog - Kloster meets Klassik!

Am 29. und 30. Juni macht das Richard-Strauss-Festival erstmalig Station im malerischen Kloster Ettal. Im prachtvollen Innenhof der Klosteranlage mit Blick auf die umliegende Bergwelt dürfen die Besucher zwei außergewöhnliche Open Air-Konzerte erleben. Neben den zentralen Werken von Richard Strauss „Eine Alpensinfonie“ und „Also sprach Zarathustra“ stehen Kompositionen von Leoš Janáček und Sergej Prokofjew auf dem Programm. Zu den Mitwirkenden zählt unter anderem die international gefeierte Geigerin Lisa Batiashvili.

Die beiden Open Air Konzerte sind eine Premiere für das Richard-Strauss-Festival. An beiden Abenden kombiniert der neue Festivalleiter Alexander Liebreich diese Meisterwerke gekonnt mit Werken anderer Komponisten – die Besucher erwartet zwei ganz außergewöhnliche Musikerlebnisse.
Beim ersten Konzert am Freitag, 29. Juni, steht – neben Leoš Janáčeks „Sinfonietta“ – das Meisterwerk „Eine Alpensinfonie“ von Richard Strauss auf dem Programm. „Eine Alpensinfonie“ ist eines der bekanntesten Werke Strauss´, in welchem er wie in einem Gemälde mit den Klängen des Orchesters gekonnt eine Bergwanderung vom Morgen bis zum Abend beschreibt. Gespielt werden die Werke vom Brno Philharmonic Orchestra unter der Leitung des italienischen Dirigenten Antonello Manacorda.

Beim zweiten Konzert am Samstag, 30. Juni, fungiert Alexander Liebreich selbst als Dirigent. Im Mittelpunkt des Abends steht die Beziehung von Sergej Prokofjew zu Ettal. Der Komponist lebte und arbeitete in den 1920er Jahren in der Gemeinde Ettal. Neben dem Brno Philharmonic Orchestra steht an diesem Abend auch die international gefeierte Geigerin Lisa Batiashvili auf der Bühne. Virtuos interpretiert sie Prokofjews zweites Violinkonzert. Zudem erklingen Auszüge aus einem seiner bekanntesten Werke, dem Ballett „Rome und Julia“. Das Finale bildet Richard Strauss´ beeindruckende Komposition „Also sprach Zarathustra“.

Tipp für Genießer und Picknick-Fans
Für alle, die das Konzerterlebnis auf besondere Art erleben möchten, besteht die Möglichkeit die Konzerte ganz leger bei einem Picknick auf der grünen Wiese im Innenhof zu erleben. Dazu gibt es einen stilvollen Picknick-Korb, randvoll gefüllt mit bayerischen Köstlichkeiten, welcher von der Kloster-Gastronomie liebevoll zusammenstellt wird. Der Picknick-Korb für zwei Personen kann zusammen mit der Konzertkarte – online oder in einer der Vorverkaufsstellen – vorbestellt werden.

Das Richard-Strauss-Festival
Die beiden Open Air-Konzerte im Kloster Ettal finden im Rahmen des Richard-Strauss-Festivals statt. Seit Sommer 2017 ist Alexander Liebreich neuer künstlerischer Leiter des prestigeträchtigen Festivals, das in diesem Jahr unter dem Motto „Metamorphosen“ von 22. Juni bis 1. Juli stattfindet. Mit herausragenden Ensembles und Solisten sowie einem überaus spannenden und kontrastreichen Programm setzt Liebreich neue Akzente auf hohem musikalischen Niveau. Sein Ziel ist es programmatische Bezüge mit spektakulären Aufführungsorten in Garmisch-Partenkirchen und der Umgebung korrespondieren zu lassen. Die Bandbreite umfasst neben den Open Air-Konzerten große Orchesterkonzerte, Kammermusik, einen Liederabend und Musikwanderungen. Der Vorverkauf für beide Open Air-Konzerte läuft. Die Karten kosten zwischen 19,00 Euro und 84,00 Euro und sind über München Ticket erhältlich. Ein Bustransfer von München bzw. Garmisch-Partenkirchen kann zugebucht werden

Weitere Informationen unter www.richard-strauss-festival.de.

erstellt am: 15.06.2018

vm logo 300x300 1024x1024 - Kloster meets Klassik!

VIVA MONACO

viva monaco

 ähnliche Artikel