opo fassade fenster 1024x780 - It´s a man´s world

Zum Start der Herbst-/Wintersaison inszenierte der Oberpollinger, das Münchner Haus der KaDeWe Group, die neuen Trends für Männer auf allen Kanälen: In der Window Gallery, auf Social Media, der Website und in den Magazinen zeigte das Haus stylische Kompositionen aus Mänteln, Jacken, Taschen, Schuhe und Accessoires.

opo fenster 01a - It´s a man´s world  opo fenster 02a - It´s a man´s world

Illustrator Olaf Borchard kreierte eine fantastische Welt rund um das Thema Men´s Fashion & Accessoires, inspiriert von Alltagssituationen, die er mit viel Humor und großem Talent in seinen Illustrationen widergibt. Aus den Skizzen seiner Fotoproduktionen für internationale Marken und Magazine entwickelte Olaf Borchard nach und nach die Serie „Misses“, wie er seine Figuren mit den gertenschlanken Beinen nennt und die über die Jahre zu seinem besonderen Markenzeichen wurden. In der Zusammenarbeit mit dem KaDeWe, dem Alsterhaus und dem Oberpollinger sind nun die daran angelehnten Figuren namens „Mister“ („Mr.“) entstanden. Mr. Personal Shopper, Mr. Sleep, Mr. Hat Love Birds, Mr. Luggage, Mr. Bow Tie und viele mehr.

„It´s a Man´s World” war eine fantastische Reise durch die aktuelle Mode, Trends und den Lifestyle in den Häusern der KaDeWe Group, stellvertretend für den Standort München repräsentierte der Oberpollinger diese Kampagne. Besucher des Oberpollinger wurden in eine Szenerie entführt, welche die Grenzen der Realität verschwimmen ließen. Lifestyle, Trends, Kultur und Kunst verschmolzen in „It´s a Man´s World“ und luden inmitten im urbanen Treiben zum Tagträumen ein.

ÜBER OBERPOLLINGER
Als glänzender Prachtbau, durch den „der Atem der großen weiten Welt weht“, wurde das Haus 1905 von der Presse beschrieben. Wie in London und Paris wurden die Waren hinter großen Fensterfronten präsentiert. Auch im Innern zeigte das Haus in seiner inzwischen mehr als 100-jährigen Geschichte seine Ansprüche an einen stetigen Wandel. Aktuell demonstriert der Oberpollinger, was Shopping im 21. Jahrhundert ausmacht: Mit dem Umbau in einen visionären, off en gestalteten Department Store wird der geschichtsbewussten Charakter mit dem urbanen Lebensstil der Gegenwart verbunden.

erstellt am: 28.11.2017

vm logo 300x300 1024x1024 - It´s a man´s world

viva monaco

Redaktion

Meistgelesen auf viva monaco

annekaiserphotography 2689 1536x1024.jpg slider 720x480 - Geschichten aus Bayern

Geschichten aus Bayern

„Gerade in dieser für uns alle neuartigen Pandemie-Zeit, sehe ich neben Problemen auch eine Vielzahl an Möglichkeiten. Sei es das intensive Zusammensein von Familien, das Wegfallen von sozialem Druck, Organisationsstrukturen beim Arbeiten, besondere Momente durch das Zusammenrücken auf unterschiedlichsten Ebenen. Begegnungen von Menschen sind rar g…

Mehr erfahren
dsc5857 phyne beitragsbild 720x480 - Her mit der Maske!

Her mit der Maske!

Ab Montag (27. April) gilt in Bayern die Maskenpflicht. In Geschäften und im Nahverkehr ist die Maske von nun an also ein Muss, um die  Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus zu verringern. Die wichtigsten Fakten: Die ab Montag geltende Maskenpflicht beinhaltet, dass jeder eine einfache, selbst genähte Atemschutzmaske aus Stoff tragen muss. …

Mehr erfahren
img 8739 beitragsbild 720x480 - Der Duft der Heimat

Der Duft der Heimat

Die SCENTS of BAVARIA GmbH ist ein Münchner Start-up Unternehmen. Unter der Leitung der beiden Geschäftsführerinnen, Christina Thom und Ursula Hülshoff, entstand so die erste bayerische Duftmanufaktur. Inspiriert von der Leidenschaft für feinste Düfte und Aromen sowie einer großen Portion Heimatliebe zur einzigartigen bayerischen Natur, entstand di…

Mehr erfahren