Kategorie: Trends & Stories

Her mit der Maske!

dsc5857 phyne beitragsbild - Her mit der Maske!

phyne

Ab Montag (27. April) gilt in Bayern die Maskenpflicht. In Geschäften und im Nahverkehr ist die Maske von nun an also ein Muss, um die  Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus zu verringern.

Die wichtigsten Fakten:

Die ab Montag geltende Maskenpflicht beinhaltet, dass jeder eine einfache, selbst genähte Atemschutzmaske aus Stoff tragen muss. Auch Community Masken, Tücher und Schals, die Mund und Nase bedecken, sind erlaubt. Die Wirksamkeit der einzelnen Masken hängt jedoch von deren Material, Verarbeitung und Passform ab. Einzusetzen sind die Masken beim Einkaufen und im Öffentlichen Nahverkehr. Die neue Maskenpflicht gilt übrigens für Kinder ab ihrem sechsten Geburtstag.

wo bekomme ich Masken?

Sie haben noch keine eigene Atemschutzmaske und können auch selber keine herstellen? Kein Problem! In München haben sich neben zahlreichen Communities und Privatpersonen auch viele bekannte Labels der Münchner Modelandschaft dazu entschlossen, eigene Atemschutzmasken zu kreieren. Diese kann man problem- und, natürlich, kontaktlos online bestellen und sich bequem nach Hause liefern lassen. Auch eine Münchner Druckerei hat sich dem Thema angenommen und bietet Masken aus Papier an, die man sich auch noch ganz individuell designen kann. Wie cool ist das denn?

PAPER MASK 

Die Community-Maske aus Papier, die im wahrsten Sinne des Wortes ein Zeichen setzt. Das Besondere: Die PaperMasks gibt es nicht nur in fertigen Designs, sondern können zudem auch individuell bedruckt werden mit Motiven, Logos etc. Aus Papier gefertigt, ist die Maske zudem preiswert und recyclebar. Wir sagen: Daumen hoch!

Mehr Informationen finden Sie hier:  paper-mask.com

sbd papermask behelfsmaske motivohlala product 800px 200421 rz.jpg bearb 564x429 - Her mit der Maske!

Individuell bedruckbare Maske von PaperMasks.

Greenstyle muc

Die Münchner Nachhaltigkeitsmesse Greentsyle Muc stellt auf ihrer Website nun Eco Brands vor, die aktuell auf die Produktion von Atemschutzmasken umgestiegen sind, wie beispielsweise das Mannheimer Streetwear-Label Phyne (Titelbild) , das seinen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen Krise leistet.

Brands, die gerne auf der Greenstyle-Website gelistet werden möchten, können sich per Mail mit Produktbild, Info und Link an info@greenstyle-muc.com melden.

Mehr Informationen unter: greenstyle-muc.com

92070614 537600960233223 1011620761355419648 n.jpg bearb 564x429 - Her mit der Maske!

Greenstyle Muc. Mode vs. Corona: Atemmasken statt Mode

trachten angermaier

Was München ein Münchner Trachten-Haus ohne die passenden Atemschutzmasken? Trachten Angermaier bietet farbenfrohe Masken an, die uns zumindest gefühlt einen kleinen Wiesn-Flair verpassen. Die handgefertigten, wiederverwendbaren Trachtenmasken aus Baumwolle sind allesamt Unisex und bestehen aus 100 % Baumwolle.

angermaier trachten maske rot.jpg bearb 564x429 - Her mit der Maske!

Die Masken von Angermaier sind mit trachtigen Motiven bedruckt.

vegane Masken von Giulia & Romeo

Die Schutzmaske von Giulia & Romeo aus 100% weichem atmungsaktivem Bio Baumwoll Jersey schützt modewusste Frauen und Männer. Mit ihren Designs möchte Gründerin Daniela Brunner nicht nur vor der Verbreitung von Viren schützen, sondern auch bei den Menschen mehr Bewusstsein für einen veganen Lifestyle schaffen.

Mehr Informationen unter: giuliaandromeo.com

20200415  a736717 820x1220@2x.jpg bear - Her mit der Maske!

Der komplette Erlös wird an Animal Equality und Tierheime gespendet.

trachtlerin

Farbenroh geht es auch bei beim Label Trachtlerin zu. Wer das Gefühl von Tracht nun auch in puncto Atemschutzmaske nach außen tragen möchte, der wird bei den schönen Motiven der Brand bestimmt fündig. Bunt, verspielt aber auch schlicht – hier ist für jeden etwas dabei.

Mehr Informationen unter: trachtlerin.com

trachtlerin maske 564x429 - Her mit der Maske!

Trendige Atemschutzmasken für jeden Tag.

The NO-CO Statement Face Mask

Nach dem Motto „A reuseable Lifestyle Mask to start a tribe“ entsprang die Idee dieser Mund-Nasen Maske der Vermeidung von Stoffverschwendung im Zuschnittraum von Textilproduktionen. Sinnbildlich ist der Schutz der Masken auch auf andere Themen übertragbar wie Übergriffe, Gewalt oder Themen des Umweltschutzes. Die orange Signalfarbe verdeutlicht die Wichtigkeit und setzt ebenfalls ein modisches Statement.

Erhältlich ist die modische Maske unter: wilvorst-shop.de

mk200320 resedo 1000102.jpg bearb 564x429 - Her mit der Maske!

Der hochwertige Stoff kommt von einer Traditionsweberei aus meiner Heimat. Alles Trasparent, alles absolut nachhaltig.

erstellt am: 24.04.2020

olivia rybak 1024x1024 - Her mit der Maske!

VIVA MONACO

Olivia Rybak

 ähnliche Artikel