final 22 1 1024x779 - GERMAN POLO TOUR GOES MUNICH

Sechs Orte – sechs Turniere zwischen Mai und September 2019. Nervenkitzel, internationale Topspieler und erstklassige Atmosphäre – das macht die German Polo Tour zum Poloevent der Extraklasse. In sechs Spitzenturnieren über ganz Deutschland verteilt (Berlin, Aspern, Hamburg, München, Düsseldorf, Oberursel bei Frankfurt) jagen die Spieler der „Trophy“ der German Polo Tour entgegen. Auftakt des Turnieres ist dieses Jahr in Berlin und den Abschluss bildet Oberursel bei Frankfurt. Und ich sag jetzt mal das Highlight ist in Bayern.

Sicher kennen alle die Szene aus „Pretty Woman“ in der die Zuschauer das Spielfeld wieder in Ordnung bringen. Das nennt man übrigens „Tritt-in“ und dabei werden die von den Pferdehufen in das Feld geschlagenen Löcher beseitigt.

Da ich letztes Jahr einfach nur die Stimmung und das Wetter genossen habe – die Regeln kannte ich noch nicht – hab ich auch für weitere „Neulinge“ ein paar Infos zum Polo.

 

Historie

Während es in Argentinien bereits 21 Poloclubs gab, wurde dem deutschen Publikum 1895 in Hamburg das erste Mal dieser mitreißende Nervenkitzel präsentiert. 1898 wurde der Hamburger Polo-Club gegründet. Zwischen 1900 und 1936 war Polo fünf Mal olympische Disziplin – zuletzt bei den Sommerspielen im Maifeld-Stadion in Berlin. Keine andere Sportart hatte damals mehr Publikumszuspruch als Polo.1906 entstand in Berlin der erste Klub. Zu den Gründungsmit-gliedern gehörte Kronprinz Wilhelm von Preußen.Aktuell gibt es in Deutschland etwa 300 aktive Polospieler. Die prominentesten Vertreter sind wohl der Schauspieler Heino Ferch sowie der Hamburger Kaufmann Albert Darboven. Der weltweit bekannteste Polospieler ist vermutlich Prinz Charles sowie seine beiden Söhne William und Harry. Auch der Gitarrist Mike Rutherford (“Genesis“) und das Model Jodie Kidd spielen Polo auf Turnierniveau. Ebenfalls erfolgreich treten die beiden amerika-nischen Schauspieler Tommy Lee Jones (“Men In Black“) und Stefanie Powers (“Hart aber herzlich“) bei Poloturnieren an. Die traditionelle und klassische Form dieses Spiels ist Pferdepolo. Varianten werden auf Elefanten, Kamelen, Yaks, Rädern, in Kanus und neuerdings auch auf Segways und mit Autos ausgetragen.

hajo german polo tour 2018 6 1 564x429 - GERMAN POLO TOUR GOES MUNICH

 

Basics

Ein Spielfeld hat die Größe von 274 mal 182 Metern und wird an den Längs-seiten durch 30 cm hohe, hölzerne Boards eingegrenzt. Die kurzen Torseiten werden durch Linien gekennzeichnet. Das Tor besteht aus zwei 3 Meter hohen Pylonen, die 7,20 Meter voneinander entfernt stehen.Ziel des Spiels ist es, einen kleinen Ball mit Hilfe eines Schlägers (Stick) vom Rücken des Pferdes ins gegnerische Tor zu schlagen. Dabei wird der Stick ausschließlich mit der rechten Hand geführt – dies gilt auch für Linkshänder. Nach jedem erzielten Tor wechselt die Spielrichtung. Es treten zwei Mannschaften mit jeweils vier Spielern gegeneinander an. Ein Spiel dauert vier bis acht Zeit-abschnitte (Chukka); ein Chukka geht über sieben Minuten. Alle Polospieler erhalten Handicaps zwischen -2 und +10, die ihrer Spielstärke entsprechen. Das höchste Handicap ist +10. Mannschaften mit einem niedrigeren Teamhandicap erhalten einen Torvorsprung.

hajo german polo tour 2018 3 1 564x427 - GERMAN POLO TOUR GOES MUNICH

 

Das Team

Jeder der vier Spieler eines Polo-Teams hat eine fest-gelegte taktische Aufgabe.

Als vorderster Mann seines Teams ist der Spieler mit der Nummer 1 die direkte Verbindung zum gegnerischen Tor. Er bestimmt das Tempo des Spiels und versucht den Ball ins Tor zu bekommen. Außerdem deckt er die gegnerische Nummer 4 ab.

Der Spieler mit der Nummer 2 ist die Verbindung zwischen Spieler Nummer 1 und Spieler Nummer 3. Er deckt die gegnerische Nummer 3, die in der Regel der stärkste Spieler eines Teams ist. Er gibt der Nummer 1 seiner Mannschaft die entsprechenden Vorlagen und kann während des Spiels die Aufgaben der Nummer 1 übernehmen.

hajo german polo tour 2018 2 564x376 - GERMAN POLO TOUR GOES MUNICH

Der Organisator von Angriff und Verteidigung ist die Nummer 3. Er ist Dreh- und Angelpunkt und gestaltet das Spiel durch den strategischen Einsatz seiner Mannschaftskollegen. Er deckt die Nummer 2 des Gegners.

Der letzte Mann im Team ist Nummer 4, der Verteidiger. Er markiert die gegnerische Nummer 1 und versucht, die Angriffe des Gegners abzuwehren. Beim Polo gibt es keinen Torwart.

 

Der Look

Polo ist ein Mannschaftssport, bei dem die Reiter einige Bekleidungsvorschriften zu beachten haben. Der Schutz der eigenen Person ist am wichtigsten und wird durch spezielle Kleidung gewährleistet.

Die Kleidung der Polospieler ist meist zweckmäßig. Da Unfälle und Stürze doch recht häufig vorkommen, müssen sie sich so gut wie möglich schützen.

Viele fragen sich: Kommt das Polohemd eigentlich vom Polo? Dass das Polohemd vom Polosport kommt, ist eine Legende. In Wirklichkeit wurde es von der Tennislegende René Lacoste erfunden und im Tennis eingesetzt. Nach 1933 wurde das Polohemd auch vermehrt in anderen Sportarten eingesetzt. Die typische Bezeichnung „Polohemd“ stammt von Ralph Lauren, der das kurzärmelige T-Shirt aus Waffelpiqué ab 1972 bewarb. Vor dieser Zeit war vom Original Polo Button-Down Collar die Rede.

Aber es gibt auch Marken die mit Leidenschaft das „Spiel der Könige“ unterstützen und stylischer machen. Dazu gehört auch das in Weiden ansässige Unternehmen „Hajo“, das auch dieses Jahr ein eigenes Team ins Turnier schickt. Heute ist die Marke inzwischen Partner mehrerer Turniere und begleitet 2019 zum dritten Mal in Folge als offizieller Ausstatter und Sponsor die German Polo Tour. Die Turnierserie in der höchsten Spielklasse„High Goal Polo“ . Alle Spieler bei allen sechs Turnieren der German Polo Tour tragen übrigens die bügelfreien und atmungsaktiven stay fresh® Poloshirts von hajo.

Auch für diesjärige Polo Tour wurde eine Capsule Kollektion für Spieler und Fans entwickelt. Und zwar in Zusammenarbeit mit Christopher Kirsch, dem erfolgreichsten deutschen Polospieler und Veranstalter der German Polo Tour. Die Kollektion heißt „El Polista by hajo“.  Bei allen Modellen wurde auf hoch-wertige Verarbeitung und viele aufwändige Details geachtet. Die Kollektion besteht aus fünf Poloshirts in verschiedenen Farben und einer Westeund ist in einer Preisrange von 59,95€ bis 79,95€ VK erhältlich. Hochwertige Caps und eine Sporttasche runden Kollektion ab. Die Artikel der limitierten Spezial-Edition können im authorisierten Fachhandel, bei den jeweiligen Turnieren in der hajo-Verkaufspagode oder auch im Online-Store erworben werden.

 

Mitmachen & gewinnen!

Wir verlosen 2 Freikarten für den 7.7.19, zwei Sporttaschen und 2 Baseball-Caps der „El Polista“ Kollektion.

Teilnahmebedingungen:

Achten Sie auf den Gewinnspiel-Post auf der Facebook-Seite von VIVA MONACO. Hier wird der Gewinnspiel-Post in den kommenden Tagen veröffentlicht. Schreiben Sie einfach in die Kommentarfunktion das Kennwort „El Polista by Hajo“. Das Los entscheidet, der Rechtsweg ist selbstverständlich wie üblich ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich über Facebook (Messenger) benachrichtigt. Teilnahmeschluss ist Dienstag, der 02.07.2019.

 

 

erstellt am: 27.06.2019

oli rauh 1024x1024 - GERMAN POLO TOUR GOES MUNICH

Oliver Rauh

Creative Mind, Influencer & Stylist

Meistgelesen auf viva monaco

img 6532 720x480 - 5 garantiert wetterfeste Tipps für die Pfingstferien

5 garantiert wetterfeste Tip...

Es ist wieder so weit – in Bayern starten die Pfingstferien! Während Einige sich getrost gen Süden und Sonne verziehen, bleiben die Wetterprognosen für den Raum München eher durchwachsen. Trotz der Gewissheit, dass der bayerische Wettergott es meist ziemlich gut mit uns meint und auch oft mit positiven, unerwarteten Wendungen überrascht, haben wir …

Mehr erfahren
beitragsbild 2 720x480 - Oh my Gucci!

Oh my Gucci!

Gucci hier, Gucci da, Gucci überall! Nimmt man die aktuellen Modetrends unter die Lupe, so erkennt man schnell, dass die Kollektionen des italienischen Luxuslabels die Modelandschaft einschlägig prägen. Gucci It-Pieces sind begehrter denn je – Fashionliebhaber reißen sich um die beliebten Teile und sind dabei bereit, dafür ganz schön tief in die T…

Mehr erfahren
dsc01259 720x480 - Tolle Marken – tolle Rabatte

Tolle Marken – tolle Rabat...

Die Feiertage und Silvester sind zwar vorüber, doch im Ingolstadt Village kommen die Prozente gerade erst in Partystimmung. Noch bis Ende Januar ist es möglich, bis zu 70 % Rabatt auf hochwertige Marken wie Prada zu sichern und den Jahresstart mit Shopping zu versüßen. Wenn das kein guter Vorsatz für 2018 ist! Attraktive Angebote dürfen im Rahme…

Mehr erfahren