bietragsbild 1024x779 - Ein Münchner Original

Nach rund zwei Jahren Bauzeit ist es endlich soweit: Das Traditionshaus Schuster erstrahlt seit dem 10. Oktober in neuem Glanz. Das Familienunternehmen ist eine Institution für sich und das nicht nur in München – auch im europäischen Wettbewerb ist es eines der führenden.

7 1024x779 - Ein Münchner Original

Der moderne Neubau

Was ist neu?
Neben einer modernen Aufmachung geht das Sporthaus mit rund 1.000 m² mehr Fläche, neuen Räumen, einer neuen Fassade zum Rindermarkt und einer Vielzahl neuer Angebote an den Start. Kunden dürfen sich über ein Loft im 6. OG über den Dächern von München freuen, das für verschiedene Veranstaltungen genutzt werden kann. Damen finden ab sofort im 1. OG ein wahres Shopping-Paradies rund um die Themen Fitness, Running, Yoga und Co. Ein paar Stockwerke weiter, im 5. Stock wiederum, können Laufschuhe bei einer Lauf-Analyse ganz individuell ausgesucht werden. Neben der hauseigenen Skiwerkstatt und Änderungsschneiderei wird es im Sommer zusätzlich auch eine E-Bike-Abteilung geben, die mit einer Fahrradwerkstatt und Expertise rund ums Rad zur Verfügung steht. Ein weiteres Highlight ist der Skischuh nach Maß – im UG sorgen Bootfitting-Spezialisten für die perfekte Passform. Kletterfreunde dürfen sich im 5. OG zudem über eine neu gestaltete Boulderwand freuen!
Verschiedene Installationen und interaktive Bilder sorgen für den modernen Touch. Im Eingangsbereich findet sich nun eine Lichtinstallation von Ingo Mauer wieder, welche die zwei Gebäude miteinander verbindet. Das gesamte Haus ist mit verschiedenen Installationen geschmückt, die an die Entstehungsgeschichte des Hauses erinnern und gleichzeitig den Bezug zur Natur herstellen.

Die Philosophie
„Mit unserem neuen Haus am Marienplatz wollen wir mit einem Augenzwinkern und sympathisch an die Historie des Hauses anknüpfen und dabei gleichzeitig Maßstäbe für die Zukunft setzen“, sagt Sporthaus-Chef Flori Schuster, der das Haus bereits in dritter Generation leitet. Dazu gehört auch, dass Schuster seine Kunden ab sofort als echter Gastgeber empfängt: In der hauseigenen Alpina Bar im EG trifft alpiner Charme auf Münchner Lebensgefühl. „Hier können wir ganz nebenbei auch noch unsere Gastgeberqualitäten unter Beweis stellen und unsere Kunden z.B. mit einer Hollunderschorle, einem Mittagessen oder einem Espresso bewirten“, so Schuster.

 

erstellt am: 18.10.2018

olivia rybak 1024x1024 - Ein Münchner Original

Olivia Rybak

Redaktion viva monaco

Meistgelesen auf viva monaco

prime time fitness maximilianstr 720x480 - neuer fitness-hotspot in münchen

neuer fitness-hotspot in mü...

Na, sind Sie schon im Fitness-Fieber? Immerhin sollten die guten Neujahresvorsätze doch bestenfalls auch eingehalten werden. Wer sich dazu inspiriert fühlt, den Februar sportlich zu starten, der darf sich freuen, denn Münchens Innenstadt darf sich über einen neuen Premium-Fitnessclub freuen. Sportlich austoben können Sie sich hier auf einer …

Mehr erfahren
haestens store event 13 720x480 - pillowtalk bei bettenrid

pillowtalk bei bettenrid

Hästens Beds lud letzte Woche zum Pillow Talk bei Bettenrid. Die Themen des Abends drehten sich rund um die Stichpunkte Digitalisierung, die Zukunft des Wohnens, die digitale Kryptowährung und nicht zuletzt um das Bett als Lieblingsort Daheim. Geld 2.0, Bett und Schlaf 2.0, Fahren und Mobilität 2.0 sowie Sekt 2.0 - das waren die Themen des P…

Mehr erfahren
r9c0098.jpg slider 720x480 - panorama 2962

panorama 2962

Ab in den Schnee! Der Winter ist da und mit ihm feiern wir nun auch endlich Hoch-Saison des Wintersports. Lassen Sie sich inspirieren von trendigen Winter-Looks aus unserem VIVA MONACO Snow-Fashion-Shooting an der Zugspitze. VIVA WINTER!!!     PRODUKTION & STYLING: DANIELA GOLIK FOTO: SCHAH PHOTOGRAPHY HAARE/MAKE U…

Mehr erfahren