Kategorie: Shopping

Das Schuhlabel mit Herz

beitragsbild 1 - Das Schuhlabel mit Herz

Giulia + Romeo

Unsere Welt unterliegt ständigen Wandlungen, ohne die wir keinen Fortschritt erleben könnten – auch die Modewelt erfindet sich immer wieder neu. Modemacher haben ein sensibles Gespür für die Bedürfnisse der Menschen und liefern Kollektionen, die ganze Massen begeistern. So innovativ dies alles sein mag, um ein aktuelles Thema machen die bekannten Modehäuser bisher einen großen Bogen – um die Wichtigkeit der veganen Mode. Während einige Wenige der bekannten Modemacher, wie z.B. Stella McCartney, vegan und nachhaltig produzieren, bleibt es in der Summe doch eine Nische. Bei einer stetig wachsenden Anzahl an vegan oder vegetarisch lebenden Menschen ist es kaum nachvollziehbar, dass es so wenige Alternativen gibt.

Die vegane Sneaker-Kollektion

So hat sich Giulia + Romeo Gründerin Daniela Brunner zum Ziel genommen in der Modewelt ein Zeichen zu setzen, und ein neues Bewusstsein zu schaffen. Im Vordergrund steht hier vor allem ihre große Liebe zu den Tieren. „Ich bin stolz, meine erste vegane Sneaker Kollektion für Frauen zu präsentieren, die Tiere so sehr lieben wie ich es tue und die der Mode so sehr verfallen sind, wie ich es bin. Es ist meine absolute und äußerst dringende Herzensangelegenheit, nur noch Schuhe ohne Tierleid herzustellen“, sagt die Gründerin.

Die Münchnerin designt die Modelle selbst und vereint dabei höchste Qualität mit Nachhaltigkeit und Ästhetik, denn der Verzicht auf Leder und Wolle muss keinerlei Abstrich hinsichtlich der Optik bedeuten, wie die neue Sneaker-Kollektion beweist. Hergestellt werden die Schuhe in einer kleinen Manufaktur in Portugal, die unter anderem auch für namenhafte Labels wie Balmain, Chloé und Isabel Marant produziert. Für die Sneaker werden nur hochwertige und umweltfreundliche Materialien aus Italien verwendet, die sich sowohl optisch als auch haptisch in Nichts von Leder unterscheiden.

So Können auch Sie etwas bewirken

Das Label Giulia + Romeo möchte einen Bewusstseinswandel bewirken und Menschen dazu anregen, verantwortungsvoll mit ihrer Umwelt zu interagieren und vor allem auch aufzuklären, denn die meisten Verbraucher seien sich der herzzerreißenden Umstände innerhalb der Schlachthöfe und Massentierhaltungen nicht bewusst. Daher gehen aktuell auch pro verkauftes Paar Schuhe 3 Euro an die Tierschutzorganisation Animal Equality. Ziel des Unternehmens ist es, irgendwann einmal den Großteil des Erlöses spenden zu können und somit einen Mehrwert für die Symbiose zwischen Mensch und Tier zu schaffen.

Mit viel Herzblut, Altruismus und Demut gegenüber der Tierwelt, etabliert sich das Label Giulia + Romeo als innovatives Schuhlabel gerade neu auf dem Markt. Die große Leidenschaft für Mode und Tierliebe soll in der Kombination einen Umbruch ermöglichen, der schon längst überfällig ist. „Jeder Einzelne von uns kann einen Teil zum Wohlergehen der Tiere beitragen. Mein Beitrag ist diese Kollektion“, sagt Daniela Brunner, Gründerin von Giulia + Romeo.

 

Erhältlich sind die Schuhe unter:

www.giuliaandromeo.com,
sowie exklusiv bei Marion Heinrich
und Bo Redley, München

erstellt am: 15.07.2018

olivia rybak 1024x1024 - Das Schuhlabel mit Herz

VIVA MONACO

Olivia Rybak

 ähnliche Artikel