HASTA LUEGO, CÁDIZ!

Die weitläufige Landschaft, die unberührte Natur, kilometerlange Traumstände, dichte Pinienwälder und sanfte Felder auf der einen Seite, einsame Fincas, romantischen Dörfer und die kulturelle Vielfalt der Städte Cádiz und Jerez de la Frontera auf der anderen Seite, zeugen vom Facettenreichtum dieser andalusischen Provinz.

Vielerorts sind hier die Spuren der geschichtsträchtigen Vergangenheit sichtbar, ganz besonders aber in der Provinzhauptstadt Cádiz, einer der ältesten Städte Westeuropas. Deren Historie geht bis auf die Phönizierzeit vor rund 3.000 Jahren zurück. Phönizier, Tartessen, Karthager, Römer, Araber – alle Besiedler und Eroberer hinterließen in Cádiz ihre unverkennbaren Fußabdrücke.

dsc02990 564x390 - HASTA LUEGO, CÁDIZ!

Ausblick über Cadiz vom „Torre Tavira“

 

Noch heute zeugen viele Kulturstätten und Museen von Macht, Ruhm und Reichtum des bedeutenden Handelszentrums der Antike und des Mittelalters. Der Charme der Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, der imposanten Architektur, vielen kleinen Läden und einer ausgeprägten Gastro-Szene ist allerorts spürbar. Absolute empfehlenswert: Ein Besuch auf dem „Torre Tavira“ im Zentrum, von hier aus kann man ganz Cádiz überblicken und eine „Stadtführung“ der ganz besonderen Art erleben.

Das pulsierende Leben auf dem „Mercado Central de Cádiz“ lädt zum Entdecken, Probieren, Geniessen und Treiben lassen ein.

Fangfrischer Fisch und Meeresfrüchte,

dsc02971 564x374 - HASTA LUEGO, CÁDIZ!

Delikatessen aus der Region, wie der berühmte andalusische Schinken „Pata Negra“ des Iberico-Schweins

dsc02966 564x424 - HASTA LUEGO, CÁDIZ!

oder die kunstvoll angerichteten Obst- und Gemüseauslagen der zahlreichen Händler des Marktes…

dsc02965 564x375 - HASTA LUEGO, CÁDIZ!

… der kulinarische Vielfalt an feinen deftigen, süßen oder gesunden Snacks kann man sich kaum jemand entziehen .

 

Jerez de la Frontera, die größte Stadt der Provinz, steht neben zahlreichen historischen Kulturschätzen ganz im Zeichen der Wein- und Sherryproduktion. In 40 Bodegas, zum Teil mit Museumscharakter und den namhaftesten, internationalen Wein- und Sherry-Kellereien, wie Sandemann oder Tio Pepe de Gonzalez Byass lässt sich das Wissen „rund um die Traube“ deutlich erweitern. Für eine geführte Besichtigung des imposanten Anwesens von „Tio Pepe“ inmitten der Altstadt von Jerez sollte man sich Zeit nehmen – belohnt wird mit einem wunderbaren Einblick in die traditionsreiche Geschichte und hohe Kunst der Sherry-Produktion.

dsc02830 564x375 - HASTA LUEGO, CÁDIZ!

Im imposanten „VIP-Keller“ entdeckt man so manch bekannten Namen auf den signierten Fässern.

dsc02824 564x411 - HASTA LUEGO, CÁDIZ!

Auch das opulent verzierte Fass des spanischen Königshauses schmückt den Fundus der Kellerei.

In Jerez de la Frontera befindet sich auch der Zielflughafen mit der schnellsten Transferroute an die Costa del la Luz. In der Hauptsaison bieten Airlines mehrmals pro Woche Flüge von und nach München an.

Andalusien und im besonderen die Region Cádiz sind bekannt für seine malerischen „weißen Dörfer“. Die größte empfohlene Tour und die prominentesten Orte liegen im Gebirge der Sierra de Cádiz, 19 charmante Dörfer, deren weiße Häuser wie helle Tupfen zwischen den Bergen erscheinen können auf einer empfohlenen Route erkundet werden. In der näheren Umgebung von El Palmar de Vejer und Zahora befindet sich noch ein kleiner Geheimtipp: Das weiße Dorf „Vejer de la Frontera“ (Vejer gesprochen „Becher“).

dsc03028 564x366 - HASTA LUEGO, CÁDIZ!

Das malerische und ursprüngliche Örtchen befindet sich auf einem Hochplateau im Hinterland und ist etwa in 30 Minuten vom Urlaubsort Novo Sancti Petri (bei Chiclana) erreichbar. Das weiße Dorf schmiegt sich idyllisch in die Hügellandschaft ein. In Vejer de la Frontera scheint es, als ob die Zeit ein Stückchen weit stehen geblieben ist. Hier lassen sich neben dem historischen Stadtkern, der bis auf das 11. Jahrhundert zurückgeht, malerische Gässchen, kleine Cafés, außergewöhnliche Restaurants und kleine, liebevoll gestaltete Lädchen entdecken.

Im Zentrum der ursprünglichen Altstadt liegt die malerische „Plaza España“. Im Frühsommer (ca. Ende Juni / Anfang Juli) verwandelt sich die Plaza wie auch die gesamte Altstadt bei der „Nacht der Kerzen“ zu einem einmaligen Lichterspektakel: Tausende und abertausende Kerzen erhellen die Altstadt in romantischem Kerzenschein, dazu lauscht man den passenden Klängen klassischer Musik eines lokalen Musikensembles. Nicht weiter verwunderlich, dass dieses Event-Highlight das verschlafene Örtchen zu einem Besuchermagnet verwandelt, aus der gesamten Region strömen Einheimische und Touristen herbei, um den Zauber dieser besonderen Nacht zu genießen. Wer sich dieses Highlight nicht entgehen lassen möchte, ist gut beraten, weit vor Einbruch der Dunkelheit vor Ort zu sein und sich die besten Plätze an der Plaza España zu sichern.

dsc03080 564x350 - HASTA LUEGO, CÁDIZ!

Das idyllische weiße Dorf ist eine mehr als empfehlenswerte und entschleunigende Ausflugs-Alternative, sucht man zum geschäftigen City-Treiben in Cádiz oder Jerez de la Frontera das passende Gegenstück.

 

 

 

Hoteltipp: Royal Hideaway Sancti Petri

Das Hotel Royal Hideaway Sancti Petri 5* liegt am Ortsrand von Novo Sancti Petri bei Chiclana, direkt am acht Kilometer langen, feinen weißen Sandstrand La Barrosa. Ausgezeichnet mit der Blauen Flagge gilt er als einer der schönsten Strände Andalusiens, lt. TripAdvisor zählt er sogar zu einem der zehn besten Strände Spaniens.

dsc02895 564x378 - HASTA LUEGO, CÁDIZ!

Das großzügig angelegte Luxusresort der Barceló-Hotelgruppe ist am Ortsrand in eine weitläufige Gartenanlage mit üppiger Vegetation mit fünf verschiedenen Pool-Landschaften eingebettet. 195 Zimmer, 91 Luxus-Appartements und 4 Suiten machen den Aufenthalt an der Costa del la Luz zur Alltagsflucht auf Luxusniveau. Das exklusive, großzügige Raumdesign und die High-Tech-Ausstattung, ein Service auf 5-Sterne-Niveau und das preisgekrönte 3.650 m² große Wellnessbereich, das bereits mehrfach als Andalusiens bestes Spa ausgezeichnet wurde, liefern perfekte Rahmenbedingungen, in kürzester Zeit die ersehnte Entschleunigung zu finden.

 

Auch kulinarisch ist ein ausgewogenes Verwöhnprogramm geboten: Im á-la-Carte-Restaurant „Atunante“ wird aus fangfrischer Roten Thun, der direkt vor der Küste von Cádiz gefangen wird, zur raffinierten, Gänge übergreifende Kulinarik-Kunst auf den Tellern. Vier weitere Restaurants, wie die Brasserie, der Beach Club La Bahía, das Hauptrestaurant Almadraba und das asiatisch geprägte Cafe Saigon stehen für die kulinarische Vielfalt im Resort. Zahlreiche Bars, Lounges und das Amphitheater sorgen für ein abwechslungsreiches Abendprogramms.

Weitere Informationen unter royalhideaway.com

 

 

 

Ein Refugium für höchste Ansprüche

Das Alpenresort Schwarz ist ein mit großer Herzlichkeit geführtes, familienfreundliches, elegantes und stilvolles Golf- und Wellness-Resort der Extraklasse. Ein Luxus- und Spa-Hotel mit allem erdenklichem Komfort und atemberaubenden Aussichten, das eine ganzjährige Wohlfühl-Atmosphäre bietet und zum genussvollen Entspannen, Erholen und Auftanken einlädt.

unbenannt 564x428 - Ein Refugium für höchste Ansprüche

Für Sportbegeisterte ist das Alpenresort Schwarz ein ideales Reiseziel und bietet eine Fülle an Bewegungsprogrammen sowie sportlichen Highlights. Ob Tennis, Fitness mit Technogym-Geräten, Bike-Touren oder ausgiebigen Wanderungen im Hochplateau, hier kommt jeder auf seine tägliche Dosis Bewegung. Und Golfern bietet das Resort ein alpines Eldorado: Golf auf dem 27 Loch Meisterschaftsplatz direkt beim Hotel. Am höchsten Punkt des Golfgeländes erwartet den Spaziergänger und Golfer zugleich die urige Stöttlalm mit herzhaften Tiroler Schmankerln und köstlichen Almjausen. Hier lässt sich der traumhafte Ausblick auf die umliegende Bergwelt herrlich entspannt genießen.

 

Das ALPINE GOLFPARADIES AM MIEMINGER SONNENPLATEAU

Der Golfpark Mieminger Plateau wurde im Rahmen der BVGA Anlagenklassifizierung 2017 erneut mit der Höchstnote von 5 Sternen ausgezeichnet und ist in jeder Hinsicht der ideale Ort zum Golfen! Dank der vielen Sonnenstunden bespielbar von März bis November, eingebettet in einen Föhrenwald mit vitalisierender Luft, die beeindruckenden Berge stets im Blick, begeistert er von der ersten Minute an und lässt jedes Golfer-Herz höher schlagen.

golfplatzpanorama 18 loch 564x428 - Ein Refugium für höchste Ansprüche

Egal ob Rookie oder bereits erfahrener Golfer, die Anlage bietet für jede Spielstärke das perfekte Angebot. Der 18-Loch Championcourse mit seinen breiten und teils langen Bahnen verspricht neben einzigartiger Bergkulisse auch sportliche Herausforderung. Der kürzere 9-Loch-Parkcourse ist speziell bei Einsteigern und dank eigener US KIDS Familiy Abschläge auch bei Familien sehr beliebt. Abgerundet wird das Angebot mit Tirols größtem Trainingsareal und PGA Golfschule.

gc mieming 170718 002 golf neu 564x376 - Ein Refugium für höchste Ansprüche

Als Hotelgast genießt man attraktive Golf-Pakete mit ermäßigten Greenfees und kann an den wöchentlichen Golf-Schnupperstunden teilnehmen oder auch attraktive Einsteiger- und Aufbaukurse buchen. Auch Gästemitgliedschaften beinhaltet das Angebot.

Für einen stimmungsvollen Ausklang des Golf-Tags sorgt das Clubrestaurant Greenvieh, direkt neben dem Hotel Schwarz. Es hat sich als Treffpunkt für Genießer etabliert. Golfer, Urlauber, Einheimische und Ausflügler treffen sich auf ein gemütliches Abendessen, zu Mittag oder auf einen Drink an der Bar. Cocktails, erlesene Weine und eine Speisekarte, die kaum einen Wunsch offen lässt, verstehen sich im Greenvieh von selbst.

greenvieh bar 564x430 - Ein Refugium für höchste Ansprüche

Kochevents mit heimischen Spitzenköchen oder prominenten TV-Kochstars aus ganz Europa gehören zum Clubrestaurant Greenvieh gleichermaßen wie Feste und Feiern im kleinen Kreis. Im Rahmen der Schwarz Verwöhn-Pension erhalten die Gäste des Alpenresort Schwarz für das Abendessen im Greenvieh einen Genuss-Gutschein im Wert von € 30,- pro Erwachsenen (Getränke exklusive).

greenvieh greenside 564x428 - Ein Refugium für höchste Ansprüche

 

Die Küche im Alpenresort Schwarz: regional tief verwurzelt, mit höchster Achtsamkeit für Mensch und Natur

Das kulinarische Angebot unter Küchenchef Mario Walch verkörpert die ganzheitliche Philosophie des Hauses: Regional tief verwurzelt, mit höchster Achtsamkeit für Mensch und Natur. Heimische Produkte gesellen sich zu internationalen Köstlichkeiten. Harmonie für Leib und Seele. Innovativ, unter Einbindung der Natur, mit Fokus auf unvergessliche Erlebnisse rund um die Kulinarik, bietet das Alpenresort SCHWARZ eine eigene Genusswelt. Gemäß des Mottos „Genussvoll zu Tisch“ wird Frische, beste Qualität und regionale wie biologische Kulinarik groß geschrieben und feinste Kreationen serviert.

Eine gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und ein bewusster Umgang mit seinem Körper spielen eine sehr große Rolle für Vitalität und Gesundheit. Die Rückbesinnung und Wertschöpfung von Tradition und der ganz bewusste Konsum von hochwertigsten, saisonalen und regionalen Lebensmitteln sind nur ein Basis-Baustein für einen gesunden Lifestyle. Diese Werte werden im Alpenresort Schwarz gelebt.

2018.08.09 schwarz.restaurant 006.web  564x428 - Ein Refugium für höchste Ansprüche

 

Der Weinkeller des Alpenresort Schwarz umfasst 500 Positionen mit insgesamt 40.000 Flaschen. 80% der Qualitätsweine sind aus Österreich, 20% stammen aus Italien, Frankreich und aus der „Neuen Welt.“ Viele hochwertige Weine, beispielsweise aus dem Hause Sassicaia oder Château d´Yquem werden im Alpenresort Schwarz auch glasweise angeboten. Für Kenner und Genießer hat der Schwarz-Weinkeller auch streng limitierte Wein-Raritäten zu bieten, beispielsweise aus der Weinlage Romanée-Conti im französischen Burgund.

sommelier christian auer 564x428 - Ein Refugium für höchste Ansprüche

Sommelier Christian Auer wählt sorgfältig die Weindegustation des Abends.

Auch Weine aus Château Pétrus, Château Margaux oder Château Mouton Rothschild sind Teil des umfangreichen Angebots. Themendinners, Galaabende, Snacks und Kuchenbuffet am Nachmittag, ganztags Obst, Säfte, Kaffee und Tee runden das feine Angebot ab. Besonders beeindruckend ist der wöchentliche Sekt-Empfang der neuen Gäste (immer Sonntagabend) von der Familie Pirktl höchstpersönlich. Hier merkt man die Leidenschaft und die Nähe der Familie zu dem Hotel und den Gästen. Hierbei stellt Franz-Josef Pirktl auch die Highlights des Hotels sowie umliegender Events vor.

Da das Hotel sehr unterschiedliche Gästegruppen empfängt, wurde an jung oder alt, Familien oder Singles gleichermaßen gedacht und das Rahmenprogramm spricht jede Zielgruppe an. So gibt es für die Kinder eine extra große Wasserwelt sowie die Kinderbetreuung, während die Erwachsenen sich eine Auszeit gönnen.

Luxus-Spa mit Ausblick 

Im großzügigen 5.500 m² ME SENSE Spa-Bereich bietet das Hotel erstklassige Wellness-Programme und eröffnet mit dem weitläufigen Saunadorf mit Warmwasser-Pool, einem Bergsee zum Schwimmen und 7 verschiedenen Sauna- und Wärmekabinen viel Platz zum Genießen und Entspannen sowie Inseln vollkommener Ruhe. Hier findet jeder seinen Rückzugsort und die vielen kleinen Aufmerksamkeiten machen den Aufenthalt unvergessen. Der traumhafte, preisgekrönte Hotelgarten bietet den Mittelpunkt eines kleinen Paradieses. Aus den Wasserwelten mit unterschiedlichen In- und Outdoor-Pools sowie den großzügigen Ruheräumen und Frischluftbereichen im Saunadorf hat der Gast einen einzigartigen Blick auf die Bergkulisse.

2018.08.09 schwarz.ruhe 004 564x428 - Ein Refugium für höchste Ansprüche

Im Alpenresort Schwarz ist die jahrzehntelanger Erfahrung als Gastgeber für Wellness- und Gesundheitsurlaub und dem Bestreben, stets neue innovative Angebote zu schaffen, von denen der Gast weit über den Urlaub hinaus profitiert, allerorts spürbar. Durch die Kombination von Infrastruktur, Know-How des professionellen Expertenteams, der Angebote des 7-Tage Gesundheitsprogrammes ME und des Behandlungskonzeptes im Rahmen der exklusiven biozertifizierten Naturkosmetiklinie ME SENSE schafft das Alpenresort SCHWARZ in angenehmster Atmosphäre die idealen Voraussetzungen für einen ganzheitlichen und nachhaltigen Gesundheitsurlaub auf höchstem Niveau. Durch die Integration der hoteleigenen Privatklinik wird eine Verbindung aus Urlaubsresort und medizinischem Zentrum geschaffen. Hier wird mit aufrichtiger Zuwendung gezielt auf ein ganzheitliches Wohlbefinden und die Gesundheit der Gäste geachtet. und mit liebevollem Engagement für „neue“ Vitalität und Lebensfreude beigetragen.

 

Über das Haus und die Gastgeber:

Was 1952 als Gasthof Schwarz begann, hat sich über die Jahre zu einem der exklusivsten Spa- und Gesundheitsresorts Europas entwickelt. Die Gastgeber folgen der Vision „Wir gestalten den Raum für herzliche Begegnung, Wohlbefinden und Weiterentwicklung“. So wuchs und veränderte sich das Alpenresort „SCHWARZ in Mieming in Tirol mit seinen Gästen und für seine Gäste. Das Haus bietet für alle Generationen ein exklusives und gleichzeitig gemütliches Ambiente, ein facettenreiches Aktivprogramm und Wellness auf höchstem Niveau.

Das Alpenresort Schwarz das sich auf einer Fläche von 32.000 m² mit seinen 150 Zimmern und Suiten mit großzügigen Glasfronten, über 3 große Komplexe erstreckt, welche alle unterirdisch miteinander verbunden sind, wird inzwischen von Franz-Josef, Katharina und Thomas Pirktl liebevoll geführt. Auch Heidi Pirktl ist mit Leidenschaft als Betriebsärztin im Hotel tätig. Die Seniorchefs Franz und Martha Pirktl kümmern sich nach wie vor täglich um das Wohl der Gäste und um die umfangreichen Abläufe im Resort. Die ganze Familie lebt eine authentische und herzliche Gastfreundschaft und eine bemerkenswerte Ideologie. Diese Philosophie wirkt sich wie selbstverständlich auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in weiterer Folge auch auf die Hotelgäste aus.

familie pirktl alpenresort schwarz 564x427 - Ein Refugium für höchste Ansprüche

Weitere Informationen unter www.schwarz.at

 

Sommerfeeling am Fuße des Jochbergs

Aktivurlauber, die ihren alpinen Urlaub inmitten der Kitzbüheler Alpen vielfältig und abwechslungsreich gestalteten möchten, ohne auf erstklassigen Service und luxuriöses Ambiente verzichten wollen, finden im, Kempinski Hotel Das Tirol in Jochberg die ideale Urlaubslocation. Das Haus ist der perfekte Ausgangspunkt für ein buntes Aktivprogramm. Über 1.000 Kilometer Wander- und Radwege in allen Schwierigkeitsgraden stehen zur Verfügung – alles in traumhafter Kulisse und direkt vor der Türe.

Täglich lädt das Activity Concierge-Team zu diversen Aktivitäten ein: Sonnenaufgangs-Wanderungen mit Frühstück auf dem Berg oder geführte Radtouren durch die alpine Bergwelt sind nur einige Beispiele des wöchentlichen Angebots. Die Kinder der Gäste erwartet ein tolles Programm im Kids Club. Top Service: Das passende Equipment – Mountainbike, E-Bike oder Kinderrad – kann direkt im Hotel ausgeliehen werden. Für ausgiebige Wandertouren oder kurze Ausflüge stellt das Hotel auch gerne einen Wander-Rucksack mit Picknick, Wanderkarte etc. zur Verfügung.

Golfspieler, auch Einsteiger, finden im Herzen Tirols ein wahres Eldorado vor. Vier Plätze locken direkt vor Ort: neben dem GC Eichenheim bieten die Anlagen des GC Schwarzsee, GC Kitzbühel und GLC Rasmushof insgesamt 54 abwechslungsreiche Löcher. Im Umkreis von 100 Kilometern finden sich 30 weitere Plätze.

Zudem präsentiert sich die Region mit zahlreichen exklusiven und internationalen Events. Die High Society der Oldtimer-Fans gibt sich im Sommer bei der Kitzbüheler Alpenrallye (5. bis 8. Juni 2019) die Ehre. Sportlich wird es auch beim KitzAlpBike Festival (22. bis 30. Juni 2019) und den Generali Tennis Open im Kitzbüheler Stadion (27. Juli bis 3. August 2019). Für Musikliebhaber laden „Klassik in den Alpen mit Elena Garanca“ (6. Juli 2019) oder das „Kitzbühel Musikfestival“ (16./17. August 2019) zum Besuch in die Gamsstadt ein.

Das Kempinski The Spa erstrahlt nach einem „Make-Over“ zum Start der Sommer-Saison 2019 in neuem Glanz – u.a. mit neugestalteter Lava-Sauna. Auf 3.600 Quadratmetern finden die Gäste nicht nur nach einem sportlich aktiven Tag ein umfangreiches Verwöhnprogramm für Körper und Geist vor. Die Sauna-Landschaft mit wechselnden Aufgüssen, ein Dampfbad und drei Pools bieten das optimale Ambiente für Ruhe und Entspannung, inklusive Massagen und Kosmetik-Behandlungen, z. B. mit hauseigenem Honig – alles inspiriert durch die europäischen Jahreszeiten. In drei Private Spa Suiten genießen die Gäste eine exklusive und intime Atmosphäre in luxuriösem Ambiente.

 

Gourmets dürfen sich auf ein Gaumen-Verwöhnprogramm freuen: Abends lockt ein genussvoller Ausklang des Tages in einem der Restaurants des Hauses. Das Steinberg mit junger Tiroler Heimatküche oder das euro-asiatischen Restaurant Sra Bua zaubern kulinarische Highlight-Kreationen auf den Teller. Beide Restaurants stehen unter der Leitung der Küchenchefin Veronika Späth. Als sommerliches Highlight lädt das Hotel außerdem zu diversen Tastings, zum Barbecue und zu Koch- und Backkursen.

Weitere Informationen sind unter diesem Link zu erfahren.

 

 

 

Klartext zu „Fake-News“

Seit rund 8 Monaten fühlt sich der Unternehmer Cengiz Ehliz, Gründer des Unternehmens „wee“, einer Kampagne ausgesetzt, die Ehliz selbst als „Diskreditierungskampagne“ bezeichnet. Das Unternehmen „wee“ sieht sich von diversen Internetseiten mit „teils haarsträubenden Fake News“ konfrontiert. Im Zentrum dieser „News“ steht der „Münchner Unternehmer des Jahres 2018“, Cengiz Ehliz und sein Unternehmen, das innovative Cashback-/Mobile Payment-System „wee“. In einer offiziellen Pressemitteilung des Unternehmens heißt es: „Was zunächst den Anschein von kritischem Journalismus hatte, mutierte zunehmend in eine gezielte Schmutzkampagne, die unter dem Deckmantel von professionellem Journalismus in der Öffentlichkeit Druck aufbauen sollte.“ (Quelle: wee)

Zusammen mit Ehliz sind nun weitere international tätige Geschäftsleute an die Öffentlichkeit getreten. Sie alle wurden mit Vorwürfen konfrontiert, die ihre Unternehmen in negatives Licht rückten. Als Verantwortlichen hat der Münchner Unternehmer einen ehemaligen leitenden Angestellten sowie einen Ex-Berater seiner Firma ausgemacht. Insgesamt sind über 30 Artikel über das Unternehmen „wee“ und dessen Gründer auf der Website „Bayern Depesche“ erschienen, die zum Popularen Network GmbH mit Sitz in Berlin gehört.

„Unsere Erfahrungen mit den von den Beteiligten gesteuerten Medien machen deutlich, dass diese durch ihre Veröffentlichungen Unternehmen und exponierte Privatpersonen zu kompromittieren und die Reputation der Betroffenen nachhaltig zu schädigen versuchen, falls man nicht finanzielles Entgegenkommen zeigt. Wir nennen so ein Verhalten Erpressung“, so Ehliz. (Quelle: wee)

2 hartlieb scheibe ehliz schmutz kl.jpg beitrag 564x429 - Klartext zu "Fake-News"

Mit Kompetenz und Überzeugung als Team für „wee“: v.l.n.r. Holger von Hartlieb, Rechtsanwalt, Michael Scheibe, CEO COOINX S.A., wee-Founder Cengiz Ehliz, Ewald Schmutz, CFO Swiss Fintec Invest AG.

„Wir haben uns diesen medialen Shitstorm einige Monate angeschaut“, kommentiert der Schweizer Ewald Schmutz, CFO der Swiss Fintec Invest AG, dem Dach von „wee“. „Unabhängig von unserer Verpflichtung zur Compliance haben wir eine unternehmerische Verpflichtung, gegen derartige Agitationen vorzugehen und sind natürlich motiviert, andere Unternehmen zu warnen.“ (Quelle: wee)
Gegen das Depeschen-Netzwerk und die ehemaligen „wee“- Mitarbeiter haben die Betroffenen bei der Staatsanwaltschaft des Landgerichts München 1 nun Zivilklage eingereicht.

DIE BIOLOGISCHE UHR LANGSAMER TICKEN LASSEN…

Wellnessurlaub liegt im Trend, aber wo bleibt die Nachhaltigkeit? Zurück im Alltag lassen uns Stress und Schlendrian bei Ernährung und Sport schnell wieder älter aussehen und fühlen als geplant. Die Medizinische Uni in Wien und das 4 Sterne Superior La Pura women`s health resort haben mit ihrem wissenschaftlich fundierten, alle relevanten Aging-Themen umfassenden, individualisierten Healty Aging Programm die Lösung.

Es beginnt mit dem Gentest. Bereits 14 Tage vor der Anreise gilt es einen ausführlichen Lebensstil-Fragebogen auszufüllen, einige Kapilarblutstropfen und einen Speicheltest einzusenden. Im Kamptal bei Wien, im europaweit einzigartigen Frauengesundheitshotel angekommen, warten bereits die ersten Analyse-Ergebnisse zum biologischen Alter und individuellen Gesundheitsstatus z.B. welcher Stress-, Stoffwechsel-, Sporttyp frau ist und ob verborgene Entzündungsherde im Körper die Alterung beschleunigen. Es folgen weitere Tests zu Beweglichkeit, Hautzustand und Mikronährstoff-Status. Da nur 30 Prozent unseres Alterungsprozesses von der Genetik bestimmt werden, also ererbt sind, bedeutet, dass wir 70 Prozent über unseren Lebensstil, die sogenannte Epigenetik selbst steuern können.

Dafür erhält im La Pura erhält jede Frau, die das 3-oder 6-tägige Programm gebucht hat einen individuellen Ernährungs- und Behandlungsplan, der ausführlich mit der verantwortlichen Ärztin Dr. Karin Stengg besprochen wird und in schriftlicher Form als „Fahrplan“ für zu Hause. Der wichtigste Teil beginnt schließlich erst nach diesem besonderen Gesundheitsurlaub, wenn die personalisierten Empfehlungen zu nachhaltigen Lebensstiländerungen führen und frau länger attraktiv, gesund und fit bleibt.

Mehr Infos unter www.lapura.at

Hideaway-Opening in den Allgäuer Alpen

Einen garantierten Logenplatz mit Bergblick im malerischen Westallgäu  bietet die neue Alpenloge, direkt am Ortsrand von Scheffau gelegen. Klein, herzlich und fein – nach dieser Devise designeten die Gastgeber Anja Engelke und Michael Schott das ehemalige Schulgebäude des idyllischen Allgäuer Ortes zu einem neuen Refugium für luxusliebende Ruhesuchende. „Die Alpenloge ist für uns eine Herzensangelegenheit“, so die Eigentümer, und genau das ist im Gespräch mit den beiden auch direkt spürbar.

web alpenloge anja engelke michael schott c richard stoehr 564x430 - Hideaway-Opening in den Allgäuer Alpen

Daher war es für die Gastgeber unabdingbar, den außergewöhnlichen Charme des in 1930 erbauten Hauses beizubehalten. Die traditionell verbauten Materialen und außergewöhnliche Accessoires im Innen- und Außenbereich zeigen auf den ersten Blick, wie viel Liebe zum Detail in dieses „Herzens-Projekt“ geflossen ist.

Das Boutiquehotel verfügt über zwei Suiten, sechs Junior Suiten und ein Doppelzimmer zwischen 33 und 60 Quadratmetern, die sich auf den drei Etagen des Hauses verteilen. Edle Materialien wie Holz, Naturstein, Leinen und Fell runden den klassisch modernen Stil gemütlich und einladend ab. Sechs der Unterkünfte sind mit Balkon oder Terrasse und teilweise mit Küchenzeile ausgestattet. Unterschiedliche Farbmottos ziehen sich durch die Etagen, von Grau-, Rot- und Grüntönen im Erdgeschoss über die kräftiges Blau und Grün im Obergeschoss und helle Naturfarben im Dachgeschoss. Das Untergeschoss steht ganz im Zeichen der Erholung. Hier wartet ein kleines Spa mit Panorama-Sauna, Sole-Dampfbad, Massage- und Ruheraum und Kamin auf die Gäste.

 

Im Erdgeschoss lädt der Wintergarten mit angrenzendem Wohn- und Essbereich, der sich mit Loungemöbeln und Kamin ausgestattet ist, für ein gemütliches Zusammensein außerhalb der eigenen Räumlichkeiten ein. Morgens servieren hier die Gastgeber ein reichhaltiges Frühstück aus den besten Zutaten direkt aus der Region an den Tisch. Eine Etagere mit regionalen Spezialitäten, Bio-Produkten, Käse aus den Sennereien der Käsestraße und Kräuter aus dem eigenen Garten machen den kulinarischen Start in den Tag zu einem besonderen Erlebnis. Hinzu kommen die frisch zubereiteten Gerichte der „Eierspeisenkarte“, die nach individueller Bestellung direkt vom Herd auf den Frühstückstisch gereicht werden. Die Backwaren stammen ausschließlich von einer traditionell arbeitenden Bäckerei aus der Umgebung. Das Dinner am Abend ist ebenso individuell wie gemütlich. Unter dem Motto „Essen wie bei Freunden“ lässt man sich morgens das Menü für den Abend präsentieren und kann sich dort optional anmelden. Auch beim Abendessen wird größter Wert auf Qualität und Regionalität gelegt. Neben den feinen Dinner-Menüs ist im Sommer einmal pro Woche ein Grillabend, im Winter ein Fondueplausch. Zudem werden Kochkurse in der Küche und Events mit wechselnden Gastköchen angeboten.

webalpenloge restaurant und wohnzimmer 4 c viewmastercgi 564x427 - Hideaway-Opening in den Allgäuer Alpen

Neben einer privaten Auszeit in der Alpenloge, ob zu zweit oder mit der Familie, bietet das neue Hideaway auch einen exklusiven und charmanten Rahmen für kleine Events, Hochzeiten und Tagungen. Umgeben von Wiesen und dem freien Blick in alle vier Himmelsrichtungen, ohne Durchgangsverkehr und mit direkter Anbindung zum Vier-Ländereck am Bodensee ist die Alpenloge ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der Region.

 

www.alpenloge.com