Kategorie: Trends & Stories

222 Jahre Kustermann am Viktualienmarkt

header kustermann fassade s. neu - 222 Jahre Kustermann am Viktualienmarkt

FOTOCREDITS: © Stadtarchiv München

Schlendert man zum Viktualienmarkt, kommt man am Traditionshaus Kustermann nicht vorbei. Das Fachgeschäft ist in München eine wahre Institution und die erste Wahl für schöne Geschenke und nützliche Dinge des täglichen Gebrauchs für Daheim. Von feinem Porzellan über Küchenbedarf, Besteck, Glas, und eleganten Interieur-Neuheiten und Accessoires bis hin zu einer breiten Elektro- und Werkzeugabteilung findet hier jeder Schönes rund ums Wohnen und Kochen. 

kus gf historischerraum 720x548 - 222 Jahre Kustermann am Viktualienmarkt

Dr. Susanne Linn-Kustermann und Caspar-Friedrich Brauckmann, Geschäftsführer F.S. Kustermann GmbH, in den historischen Eventräumlichkeiten des Hauses.

Dieses Jahr feiert das Unternehmen großes Jubiläum – stolze 222 Jahre! Seinen Anfang nahm alles im Jahre 1798 mit dem Handel von Eisen und den daraus resultierenden Produkten wie Sensen, Nägel, Strohmesser und Schaufeln. Diesen ersten Produkten und dem Handel mit Eisenwaren folgten knapp 60 Jahre später eine Eisengießerei und eine Stahlbauabteilung, die sogar beim Bau einiger Brücken in München und dem Hauptbahnhof nach 1945 mitwirkte. Ab dem Jahr 1972 erweiterte sich das Sortiment des Hauses Kustermann um eine ganze Bandbreite an schönen Dingen fürs Zuhause. Obwohl sich das Hauptgeschäft zu diesem Zeitpunkt nach wie vor primär rund um den Eisenhandel drehte, setzte das Unternehmen mit der Erweiterung der Produktpalette so den Grundstein für den künftigen Erfolg des Hauses. Mit Glas, Porzellan, Keramik, Hausrat und Sanitär sollte Kustermann in eine neue Ära des Einzelhandels gleiten, und das mit großem Erfolg, denn bereits Ende des 20. Jahrhunderts verlagerte Franz Kustermann den Schwerpunt des Fachgeschäftes von den Eisenwaren dann auf die Tischkultur.

Mit der Zeit entwickelte sich das Traditionshaus zur der ersten Adresse für feine Haushaltswaren mit Qualitätssiegel. Ob auf der Suche nach etwas ganz Speziellem oder einfach nur zum Durchstöbern, vor allem in der Vorweihnachtszeit, – der Besuch beim Kustermann ist und bleibt etwas ganz Besonderes.

kustermann fassade 2 720x548 - 222 Jahre Kustermann am Viktualienmarkt

1798 erfolgte die Gründung der Eisenwarenhandlung, aus der das heutige Kustermann Fachgeschäft hervorging.

viktualienmarkt menschen 720x548 - 222 Jahre Kustermann am Viktualienmarkt

Heute wird die Firma Kustermann in der siebten Generation geführt und umfasst eine Produktpalette von 80.000 Artikeln.

„In diesem Jahr dürfen wir auf 222 Jahre Unternehmensgeschichte zurückblicken. Dies erfüllt uns mit Stolz und verpflichtet uns zugleich, auch zukünftig ein besonderer Ort für Gastlichkeit und Inspiration in der Münchner Innenstadt zu sein“, so Dr. Susanne Linn-Kustermann und Caspar-Friedrich Brauckmann, Geschäftsführer der F.S. Kustermann GmbH.

Weitere Informationen unter kustermann.de

In diesem Artikel (hier) finden Sie zudem alle Informationen zu den historischen Event-Räumlichkeiten des Hauses Kustermann am Viktualienmarkt. 

erstellt am: 02.10.2020

olivia rybak 1 1024x1024 - 222 Jahre Kustermann am Viktualienmarkt

VIVA MONACO

Olivia Rybak

 ähnliche Artikel